DIE IKR UND IHRE MENSCHEN

DIE IKR UND IHRE MENSCHEN

Ein starkes Team für die Bildung unserer Zukunft

Sekretariat

Sekretariat
Teamikr

Andrea Bächle
Sekretariat

H_Titum

Heike Titum
Sekretariat

Hausmeister

Hausmeister
A_Ajvazi

Ahmet Ajvazi
Hausmeister

Wir arbeiten für unsere Schule und mit allen, die zu unserer Schule gehören.

Schulleitung

Schulleitung
hauber_neu

Heike Hauber
Schulleiterin

Burkhart_neu

Burkhart Firgau
Stellv. Schulleiter

Herausgeber
Land Baden-Württemberg,
vertreten durch die Immanuel-Kant-Realschule, Leinfelden

Vertretungsberechtigte
Schulleiterin Heike Hauber

Verantwortlich im Sinne von §55RStV
Schulleiterin Heike Hauber

Wir begegnen uns mit gegenseitiger Wertschätzung.

SMV

SMV

Schülermitverantwortung

Die SMV ist ein wichtiges Bindeglied zwischen der Schülerschaft, der Lehrerschaft und den Eltern. Sie setzt sich für die Schüler ein, ermöglicht engagierten Schülern die Mitbestimmung und Mitgestaltung, beteiligt sich an Schulveranstaltungen und macht somit das Schuleben für alle attraktiver.

Schülersprecherin2

Laura Spatola 10b
Schülersprecherin

Schülersprecher2

Alexander Kraus 10d
stv. Schülersprecher

Schülersprecher1

Anina Krasnic 10d
Mitglied der Schulkonferenz

Schülersprecherin1

Kelly Owusu 10a
Mitglied der Schulkonferenz

lehrerin

Leonie Lindner
Verbindungslehrerin

lehrer

Wolf Haug
Verbindungslehrer

Durch die Möglichkeiten der Mitbestimmung und Mitgestaltung können die Schüler selbst aktiv werden und ihre Lernumgebung gestalten. Das fördert das Selbstbewusstsein und die Eigeninitiative. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen und unterschiedlichen Personen stärkt den Gemeinschaftssinn und die Fähigkeit zur Teamarbeit; ein wichtiger Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Durch das selbstständige Arbeiten an eigenen Projekten, erlernen die Schüler weiterhin organisatorisches Geschick, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit.

Auch demokratische Grundgedanken werden vermittelt. Durch die Teilnahme an der Schulkonferenz als auch durch die alljährlich stattfindende Wahl zum Schülersprecher können die Schüler demokratische Werte wie Toleranz, Offenheit und Kompromissfähigkeit erlernen.

Wir arbeiten für unsere Schule und mit allen, die zu unserer Schule gehören.

LehrerInnen

LehrerInnen

Name

Fächer

Kontakt

Name

Fächer

Kontakt

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

Basler, Andreas

T, Sp

LehrerInnen

LehrerInnen
lehrerin

Beate Ziegler
D, G, EWG

lehrerin

Eva Windhäuser
E, GK

lehrerin

Beate Vögele
evR

lehrer

Sven Ulrich
Sp, NWA, Physik, T

lehrer

Dominik Steiner
D, G, EWG, PAC

lehrerin

Julia Starz
E, M, Bio

lehrerin

Cathrin Sebald
F, D, Ethik, Geo, PAC

lehrerin

Svenja Schollenberger
D, Bk, Informatik

lehrer

Volker Sawilla
T, M, Sani-AG

lehrerin

Teresa Savarini
BK, E, F

lehrer

Julian Rodehau
G, D, Politik

lehrer

Niclas Reiß
M, Phy, Ch

lehrerin

Petra Remme-Niebuer
M, G, Geo

lehrerin

Kerstin Poppelbaum
D, RK, Reli

lehrerin

Helen Pohl
MuM, M, NWA, Ch

lehrerin

Maja Mühllehner
E, AES/MuM, M

lehrerin

Nicole Mägle
Sp, MuM, Musik, M, Orchester-AG

lehrerin

Silke Lippold-Haug
D, Musik, EWG; Chor-AG

lehrerin

Leonie Lindner
F, Geo, Politik

lehrerin

Sarah Leuze
D, MuM, BNT

lehrerin

Kerstin Kubin
NWA, Bio, E, Sp

lehrerin

Anna Larina Kremp
M, T, AES

lehrer

Jochen Köhler
E, EWG, Sp, BM

lehrerin

Linda Knopf
NWA, Ch, BNT, D, PAC

lehrer

Martin Klein
D, G, EWG, BK, Ethik, PAC

lehrerin

Sheila Kinzinger
NWA, Bio, BNT, BK. F

lehrerin

Lena Kaplan (Lehramtsanwärterin)
D, Ge, E

lehrer

Fabian Jung
E, Sp

lehrerin

Sheila Jeschonnek
M, T, NWA, Phy, BNT

lehrer

Oliver Hellerich
Sp, Bio, Te

lehrer

Wolf Hendrik Haug
Sp, T, M

lehrerin

Heike Hauber
Sp, Musik

lehrerin

Sabine Greschista
NWA, Phy, BNT, M, rkR

lehrer

Burkhart Firgau
BK, T, NWA, Phy

lehrerin

Sabine Fauth
Sp, MuM

lehrerin

Angelina Engel (Lehramtsanwärterin)
Bio, M, Sp

lehrer

Benjamin Dorer
E, NWA, Ch, BM

lehrer

Stefan Denk
Geo, WBS, GK

lehrerin

Nicoletta Demele
E, D, Ethik

lehrerin

Franziska Bürker
Te, Bk

lehrerin

Tina Brockschmidt
E, G, evR

lehrerin

Daniela Bonnet
NWA, Bio, Sp, BK

lehrerin

Sonja Bock
D, M, EWG, PAC

lehrerin

Rebecca Birkhold
D, G, EWG, evR

lehrerin

Adelheid Bidlingmaier
NWA, Bio, BNT, Musik, PAC

lehrer

Andreas Basler
T, Sp

lehrerin

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit
Julia Häberle

Julia Häberle
Schulsozialarbeit

Was ist die Schulsozialarbeit?
Die Schulsozialarbeit hilft bei der Bewältigung von sozialen Problemen und bei Schwierigkeiten im Schulalltag. Schülerinnen und Schüler werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert und im Lebensraum Schule begleitet.

Für wen ist die Schulsozialarbeit?
Die Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler am Campus Leinfelden, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer.

Unser Angebot:

  • Beratung, Unterstützung und Vermittlung bei sozialen Fragen, Problemen und Krisen
  • Mitarbeit, Unterstützung und Beratung bei Klassenprojekten
  • Durchführung von Projektstunden zum Thema Soziales LernenOffene Angebote für Schülerinnen und SchülerVernetzung und Kooperationen mit unterschiedlichen Jugendeinrichtungen
  • Weitervermittlung von Schülerinnen und Schülern oder Eltern an andere Fachstellen

Eltern

Eltern
lehrerin

Yvonne Hartmann
Elternbeiratsvorsitzende

lehrerin

Cecile Ruwe
stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende

“Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.”

Augustinus von Hippo (354-430)

Herzlich willkommen auf der Elternseite der IKR! Es freut uns, dass Sie sich Zeit nehmen, uns zu besuchen.

 

Elternvertreter werden?

Als Elternvertreter ihrer Klasse sind sie der erste Ansprechpartner aller Eltern für die Lehrer. Dadurch wissen Sie zuerst, was in der Klasse oder in der Schule so läuft, und sind dadurch sehr dicht am Bildungs- und Erziehungsprozess Ihres Kindes beteiligt. Auch schulisch- und bildungspolitisch bleiben Sie auf dem Laufenden. Deshalb denken sie darüber nach, wir sind über jeden kreativen Kopf in unserer Mitte dankbar. Und es macht Spaß!

Erziehungsgemeinschaft

Alle Eltern haben das Recht und die Pflicht(Schulgesetz § 55), an der schulischen Erziehung mitzuwirken. Gemeinsame mit Schulleitung und  Lehrer bilden wir Eltern eine Erziehungsgemeinschaft.

 

Gremien der Elternmitwirkung:

  • Klassenpflegschaft/ Elternabend
  • Elternvertretung/ Elternbeirat
  • Schulkonferenz

 

Elternbeirat

Alle gewählten Elternvertreter und Stellvertreter bilden den Elternbeirat. In der ersten Elternbeiratssitzung eines Schuljahres werden der Elternbeiratsvorsitzende und sein Stellvertreter gewählt. Ebenso werden die Mitglieder der Schulkonferenz gewählt.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Hier Sind Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen/ paritätisch vertreten. Diese wird jedes Jahr in der Elternbeiratssitzung  neu gewählt. Sie hat die Aufgabe, dass Dinge die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind zu beraten und gegebenenfalls zu beschließen. Vorsitzender der Schulkonferenz ist der Schulleiter, sein Stellvertreter ist automatisch der Elternbeiratsvorsitzende.

Elternvertreter

Der Elternvertreter und sein Stellvertreter werden am ersten Klassenpflegschaftsabend von allen anwesenden Eltern getrennt gewählt. Die Aufgabe des Elternvertreters ist z.B. die Vermittlung/Moderation zwischen einzelnen Gruppen, oder zwischen Eltern und Lehrern. Er gibt wichtige Informationen an die Eltern weiter, und ggf. an den Elternbeirat weiter, organisiert verschiedene Aktivitäten der Klasse oder der Schule unter Mithilfe anderer Eltern.

Klassenpflegschaftsabend

Die Klassenpflegschaft besteht aus den Eltern und den in der Klasse unterrichtenden Lehrern. In den ersten 6 Wochen des neuen Schuljahres finden die Klassenpflegschaftsabende statt. Der 2. Termin zur Klassenpflegschaft wird von den gewählten Elternvertretern in Abstimmung mit dem Klassenlehrer festgelegt. ( März/April)

Gesamtelternbeirat

Der Elternbeiratsvorsitzende und sein Stellvertreter vertreten das Interesse der Schule und der Eltern gegenüber der Stadt Leinfelden-Echterdingen.